fbpx
Startseite » news » Eurowings fliegt erstmals nach Georgien

Eurowings fliegt erstmals nach Georgien

by Salome Mumladze

Eurowings nimmt ab Juli drei neue Direktverbindungen auf und fliegt ihre Passagiere jeweils aus Düsseldorf zum ersten Mal nach Russland – nach Jekaterinburg und ins südrussische Krasnodar – sowie in die georgische Hauptstadt Tiflis.

Die Flüge erweitern das Angebot im Bereich der „Familien und Heimatbesuche“, in dem die Lufthansa-Tochter schon zahlreiche Flüge beispielsweise nach Griechenland, Kroatien, Algerien oder die Türkei anbietet. Zuletzt wurden im Dezember Verbindungen nach Beirut im Libanon und Erbil im Nordirak im Programm aufgenommen. Eurowings ist in diesem Marktsegment führend und weitet ihre Position aufgrund der steigenden Nachfrage zunehmend aus. So profitieren noch mehr Reisende von Direktverbindungen in ihre Heimatländer. Auf den neuen Routen kommt jeweils ein Airbus A320 zum Einsatz.

Flüge nach Georgien – Von Düsseldorf nach Tiflis

Ab dem 4. Juli verbindet Eurowings sonntags Düsseldorf mit der georgischen Hauptstadt Tiflis und ab dem 21. Juli hebt mittwochs ein weiterer Airbus A320 von der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt nach Georgien ab. Rückflüge nach Düsseldorf werden ebenfalls ab dem 4. Juli sonntags und ab dem 21. Juli mittwochs und sonntags angeboten.

Mittwoch: DUS – TBS, 11.45 Uhr – 18.00 Uhr; TBS – DUS, 18.50 Uhr – 21.30 Uhr
Sonntag: DUS – TBS, 07.15 Uhr – 13.30 Uhr; TBS – DUS, 14.20 Uhr – 17.00 Uhr

Bei allen Flugzeiten handelt es sich um lokale Zeiten. Sämtliche Verbindungen sind ab sofort über die Eurowings Website oder App buchbar. Flüge nach Tiflis sind ab 89,99 Euro buchbar. Die Preise gelten jeweils für Oneway Verbindungen.

Quelle: Eurowings Pressemitteilungen

You may also like

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen erhalten Sie hier.

X