fbpx
Startseite » news » GEORGIEN wird 2024 Gastgeber des Welttourismustages sein

GEORGIEN wird 2024 Gastgeber des Welttourismustages sein

by Salome Mumladze

Die Europäische Kommission der UN-Welttourismusorganisation (UNWTO) hat Georgien zum Gastgeber des Welttourismustages im Jahr 2024 ernannt. Diese Entscheidung wurde auf der 68. Sitzung der Kommission getroffen, die in Sofia (Bulgarien) stattfand.

Das georgische Ministerium für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung wies darauf hin, dass die entsprechende Initiative der georgischen Delegation von 38 Mitgliedsländern der Kommission einstimmig unterstützt wurde.

Im Jahr 2024 wird das Hauptthema des Tourismustags „Frieden und Tourismus“ sein.

„Dies ist eine weitere, sehr große Anerkennung unseres Landes, unserer Tourismusbranche – wir erhalten die Möglichkeit, Vertreter der höchsten internationalen Ebene in unserem Land ehrenhaft zu empfangen, nicht nur aus der Tourismusbranche, sondern auch aus anderen Branchen”, – sagte die stellvertretende Ministerin für Wirtschaft und nachhaltige Entwicklung Georgiens, Mariam Kvrivishvili.

All dies wird seiner eigenen Einschätzung zufolge dazu beitragen, dass Georgien seinen Bekanntheitsgrad weiter steigert und seine Positionierung auf dem internationalen Tourismusmarkt stärkt, was wiederum unsere Tourismus- und Luftfahrtindustrie stärken und erhebliche Auswirkungen auf die Wirtschaft des Landes haben wird.

You may also like

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen erhalten Sie hier.

X