fbpx
Home Marktinformation Landesinformationen
by David Hufschmidt

Landesinformationen

Diese Seite bietet einen allgemeinen Überblick über Georgien und seine Wirtschaftslage sowie wichtige Fakten über das Land.

Diese SWOT-Analyse basiert auf den Daten von (GTAI).

Stärken

  • Günstige Lage als Transitkorridor und Handelsdrehkreuz Asien-Europa und in der Region Südkaukasus.
  • Offene Wirtschaft, praktisch keine Handelshemmnisse, kaum Bürokratie.
  • Günstiges Geschäftsklima, niedrige Steuern, Lohn-, & Energiekosten.
  • Unkomplizierte, transparente und schnelle Firmengründung.
  • Großes Interesse an Geschäften mit dem Ausland, vor allem mit der EU.

Schwächen

  • Kleiner Binnenmarkt, kleinteilige, oft ineffiziente Firmenstrukturen.
  • Unausgereifte Gesetzgebung, Nachholbedarf im Gerichtswesen.
  • Zum Teil mangelnde Transparenz bei Ausschreibungen.
  • Geringes Rohstoffpotential, Mangel an Zuliefererfirmen und Fachkräften.
  • Ungelöste politische Konflikte (Abchasien und Südossetien).

Chancen

  •  Wachsende Bedeutung als Logistikdrehkreuz Asien-Europa.
  • Gute Kooperationschancen im Sektor Hydroenergetik.
  • Ausbauprojekte in der stark wachsenden Tourismusbranche.
  • Neuausrichtung des Agrarsektors mit vielfältigen Lieferchancen.
  • Deutsche Produkte und Dienste genießen einen guten Ruf.

Risiken

  •  Große Abhängigkeit von Importen und externen Kapitalzuflüssen.
  • Zu langsame Herausbildung strukturprägender Sektoren.
  • Schleppende Umstrukturierung und Neuausrichtung des Agrarsektors.
  • Unzureichende Erfolge beim Abbau des Fachkräftemangels.
  • Weiterhin überdurchschnittlich hohe Bruttoaußenverschuldung.

Basisdaten

Georgien ist ein eurasisches Land und liegt somit genau auf der Grenze zwischen Europa und Asien. Kulturell betrachtet ist dieses Land jedoch klar europäisch ausgerichtet. Südliche Nachbarländer sind Armenien und die Türkei, im Norden grenzt das Land an Russland, im Westen befindet sich das Schwarze Meer und im Osten Aserbaidschan. Tiflis, die Hauptstadt Georgiens, ist zugleich mit rund 1.1 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes.
Name Georgien (dt.), Sakartwelo (georg.)
Hauptstadt Tbilisi (Tiflis)
Staatsform Republik
Präsidentin Salome Zourabichvili
Premierminister Giorgi Gakharia
Fläche 69.700 km2
Einwohner 3,73 Millionen
Geschäftssprachen Georgisch, Russisch, Englisch, Deutsch
Kfz-Kennzeichen GE
Internet-TDL .ge
Vorwahl +995
Zeitzone UTC +4
Einkommensteuer 20%
Währung Bezeichnung Lari (GEL) ; 1 GEL = 100 Tetri
Parität zu EUR 3,0 (April 2019)
Parität zu USD 2,7 (April 2019)
Rohstoffe
Mineralisch geringe Kohle- und Ölvorkommen, Mangan, Kupfer, Eisenerz, Zink, Sande, Erden, Baryt
Agrarisch Holz, Vieh, Haselnüsse, Tee, Zitrusfrüchte, Wein, Mineralwasser, Spirituosen, Getreide, Gemüse

Wirtschaftslage

BIP 2017 (nom.)
BIP in Mrd. 16,2 USD
BIP pro Kopf 4.345 USD
Inflationsrate 6,0% (Schätzungswert 2018 2,8%)
Reales BIP-Wachstum 5%
Staatsverschuldung 2017 44,9% des BIP
Reales Wirtschaftswachstum (Vorjahresvergleich)
2018 4,5%*
2017 5,0%
2016 2,8%
2015 2,9%
Wirtschaftswachstum nach Sektoren 2017
Hotelgewerbe und Gastronomie 11,2%
Finanzsektor 9,2%
Bausektor 11,2%
Bergbau 7,1%
Immobiliensektor 6,3%
verarbeitendes Gewerbe 5,0%
Strom-, Gas- und Wasserversorgung 1,8%
Bildung 3,6%
Handel- und Reparaturdienstleistungen 6,6%
Gesundheits- und Sozialsektor 2,8%
Land- und Forstwirtschaft -2,7%
IT-Sektor 4,2%
Arbeitslosigkeit (offiziell)
2018 12,7%*
2017 13,9%
2016 14,0%
2015 14,1%
inoffizielle Schätzungen durch unabhängige Experten 35,0%-40,0%
Durchschnittslohn (brutto, Monatslohn, Jahresdurchschnitt, GEL/Monat)
2017 999,1
2016 940,0
2015 900,4

Außenhandel

Ausländische Direktinvestitionen
Nettotransfer
2017 1.653 Mio. USD
2016 1.603 Mio. USD
2015 1.894 Mio. USD
Bestand
2017 17.389 Mio. USD
2016 14.688 Mio. USD
2015 13.291 Mio. USD
Außenhandel 2018*
Einfuhr 9.121,4 Mio. USD
Ausfuhr 3.354,9 Mio. USD
Saldo -5.766,4 Mio. USD
Außenhandel der BRD mit Georgien 2017*
Exporte 343,5 Mio. EUR
Importe 75,1 Mio. EUR
Saldo 268,4 Mio. EUR
Außenhandel der BRD mit Georgien 2016
Exporte 333,4 Mio. EUR
Importe 90,6 Mio. EUR
Saldo 242,8 Mio. EUR
 
Hauptlieferländer in % 
Türkei17,2                                           
Russland9,9
VR China9,2
Aserbaidschan7,6
Deutschland5,4
Ukraine5,6
Italien2,7
Niederlande1,9
Armenien3,5
Sonstige37,0
  
Hauptabnehmerländer in % 
Russland14,5
Türkei8,0
VR China7,6
Bulgarien6,6
Aserbaidschan10,0
Armenien7,7
Deutschland1,6
Sonstige44,0

Visumfreier Aufenthalt der deutschen Staatsbürger in Georgien

Deutsche Staatsangehörige dürfen je nach Zweck ihres Aufenthaltes bis zu einem Jahr visumfrei nach Georgien einreisen. Nähere Informationen über Visaangelegenheiten finden Sie auf den offiziellen Webseiten der Außenministerien beider Länder:

Visabestimmungen (Außenministerium Georgiens)
Reise- und Sicherheitshinweise (Auswärtiges Amt)
Erfassung von Deutschen im Ausland (Elefand)
Deutsche Botschaft Tiflis

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen erhalten Sie hier.

X