fbpx
Startseite » news » CENN und Ezo Festival 2024: Vorreiter für ein nachhaltiges Georgien

CENN und Ezo Festival 2024: Vorreiter für ein nachhaltiges Georgien

by Salome Mumladze

CENN, ein Mitglied der Deutschen Wirtschaftsvereinigung (DWV), spielt eine zentrale Rolle dabei, das Ezo Festival umweltfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten.

Das Ezo Festival hat die Saison 2024 mit neuen umweltfreundlichen Initiativen begonnen, um das erste nachhaltige Festival Georgiens zu werden. Mit Unterstützung von CENN, UNDP und Norwegen hat das Festival 40 Sammelstellen für Glasflaschen eingerichtet, um Plastikflaschen und Strohhalme zu entsorgen und Glas für die Wiederverwendung zu sortieren.

CENN unterstützt die Umsetzung der grünen Maßnahmen und fördert das Bewusstsein für Umweltschutz und nachhaltige Praktiken. Das von UNDP und Norwegen finanzierte Projekt „End Plastic Pollution in Georgia“, das von CENN umgesetzt wird, ist Teil der größeren Initiative „Leadership, Equality, Advocacy and Democracy“ (LEAD). Durch diese Bemühungen wird das „Ezo Festival“ zu einem Vorbild für andere Veranstalter und trägt zur Förderung eines verantwortungsvollen Umgangs mit Ressourcen in Georgien bei.

Info über die Vorteile der Mitgliedschaft der DWV finden Sie hier.

You may also like

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen erhalten Sie hier.

X